PSYCHOTHERAPIE 

CHRISTINE BAUMGARTNER


BETTER-AGING

HORMON-YOGA

Eine natürliche Lösung!

 

KLEINGRUPPENKURS:  
2-4 Teilnehmerinnen

 

15. & 22. Aug. 2020, 10:00 - 12:00 Uhr   ABGESAGT


INDIVIDUELLE EINZELTERMINE:

(Körperpsychotherapie & Hormonyoga):

Nach individueller Absprache jederzeit möglich. Einzeltermine können teilweise über die Zusatzversicherung der Krankenkasse finanziert werden. 


HORMON-YOGA könnte sich vielleicht auch für Sie lohnen!

Sie kennen bestimmt das Wort "Yoga", aber wissen Sie auch, was Hormon-Yoga ist und warum es sinnvoll sein könnte, einen Hormon-Yoga-Kurs zu besuchen?

 

Hormone - unsere WUNDERBAREN BOTENSTOFFE für das sogenannte BETTER-AGING!

Hormone werden von unserem Körper erzeugt und beeinflussen positiv unsere Stimmung und Energie, unser Gedächtnis wie auch unsere Attraktivität und Ausstrahlung.

 

Wieso Hormon-Yoga-Übungen?

Mit zunehmendem Alter nimmt die Erzeugung von Östrogen und Progesteron bei jeder Frau ab. Je drastischer der Abfall dieser Hormone, desto heftiger die Wechseljahrbeschwerden.

Hormon-Yoga-Übungen beeinflussen gezielt die Drüsen im Körper, die für die Bildung der weiblichen Hormone zuständig sind. 

 

Hormon-Yoga kann Ihnen bei folgenden Beschwerden helfen:

Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenkschmerzen, trockene Schleimhäute, Scheidenjucken, Beckenbodenschwäche, vermindertes sexuelles Verlangen, Kopfschmerzen, Migräne, Gedächtnisschwäche, Reizbarkeit und Unruhe, PMR (prämenstruelles Syndrom) u.a.   


Für wen ist dieser Kurs?

Dieser Kurs eignet sich für Frauen ab 38-jährig (in diesem Alter beginnt der Östrogenspiegel zu sinken), für Frauen in den Wechseljahren (mit oder ohne Symtpome), für Frauen in der Menopause und für Frauen in jedem Alter mit Menstruationsbeschwerden (Schmerzen, zu starke Blutungen, prämenstruelles Syndrom). 

Wenn Sie in einer kleinen Gruppe (2-4 Teilnehmerinnen) Hormon-Yoga erlernen möchten, sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie erlernen einfache Körperhaltungen und Bewegungsabläufe, kombiniert mit der dynamischen Atemtechnik sowie entspannende Atemübungen und Visualisierungen.

Danach kennen Sie genügend Übungen und können Hormon-Yoga zuhause selbständig praktizieren! 

Hormon-Yoga wirkt!

Ich zeige Ihnen, wie es geht.
Sie brauchen dazu keine Yoga-Erfahrung!
www.christinebaumgartner.ch


Vorsichtsmassnahmen:

Machen Sie keine Hormon-Yoga-Übungen während der Schwangerschaft, während 6 Monaten nach einem operativen Eingriff im Bauchraum, bei Myomen in der Gebärmutter, schwerer Endometriose, hormonell bedingtem Brustkrebs, schweren Herzproblemen, akutem Bandscheibenvorfall, grünem Star und Schilddrüsenüberfunktion.

Bitte sprechen Sie sich mit Ihrem Arzt ab, wenn Sie unter chronischen Schmerzen, kürzlicher Blinddarmentzündung, erhöhtem Augeninnendruck oder anderen gesundheitlichen Problemen leiden.  

 

Ort:

Praxis Spiegelfeld

In der Schappe 16/18

4144 Arlesheim bei Basel 

 

Kosten: 

Kleingruppenkurs: 

Fr. 200.- (inklusive individuellem Kontrolltermin ein paar Wochen nach dem Kurs)

Einzeltermine: 

(Körperpsychotherapie & Hormonyoga) à 40 Minuten: 120.- (können teilweise über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abgerechnet werden). Erfahrungsgemäss benötigen wir 2-4 Termine, damit Sie danach genügend Übungen kennen, um selbständig 30 Minuten Hormon-Yoga zu praktizieren. 

 

Anmeldung:

Mobile: +41 (0)79 234 79 58 

Wenn Sie mir eine Nachricht hinterlassen, werde ich Sie sobald als möglich zurückrufen.

E-Mail: mail@christinebaumgartner.ch  

 

Dinah Rodrigues und Christine Baumgartner
Dinah Rodrigues 2018 in Prag

 
Karte
Anrufen
Email